Image

Wir freuen uns auf die
TECH IN CONSTRUCTION in 2021


Nachdem bereits die TICx abgesagt werden musste, haben wir uns schweren Herzens entschieden,
auch die TECH IN CONSTRUCTION auf 2021 zu verschieben.

Seit Frühjahr diesen Jahres hat uns das Coronavirus mehr oder weniger fest in Griff. Auch wenn wir uns immer besser mit der sehr unglücklichen Situation arrangieren können, so bleibt nach wie vor ein hohes Risiko. Mit der Rückkehr der Urlauber aus Risikogebieten sowie dem Beginn der “Grippezeit” steigt nun sogar diese Bedrohung.

Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens entschieden, zum Schutz der Gesundheit unserer Aussteller, Besucher und des Teams auf eine Durchführung der TECH IN CONSTRUCTION in einem klassischen Messeformat zu verzichten. Wir haben sehr lange mit uns gehadert, ob wir die TECH IN CONSTRUCTION tatsächlich absagen oder nicht. Die Entscheidung ist uns wirklich sehr schwer gefallen. Doch selbst wenn wir den Event durchgeführt hätten, dann hätten euch und uns die hohen Corona-Auflagen den Spaß verdorben.

Insofern arbeiten wir aktuell an einem digitalen Format, das euch sehr viel Freude bereiten wird. Davon sind wir überzeugt! Worum es genau geht? Nun, lasst euch überraschen. Ihr könnt euch aber gerne schon für den 14. bis 18.12. die "Digitale Bauwoche" in den Kalender eintragen!

Auf der Startup-Messe TECH IN CONSTRUCTION treffen relevante Tech-Startups gebündelt auf Planer und Ausführende der Bauwirtschaft. Die nächste TECH IN CONSTRUCTION findet im Herbst 2021 in Berlin im Kühlhaus statt!

Auf der Startup-Messe TICx treffen relevante Tech-Startups gebündelt auf Investoren, Hersteller und Händler der Bauwirtschaft. Über den neuen Termin zur TICx informiert unser Newsletter!

Über die gesamte Wertschöpfungskette der Bauwirtschaft hinweg präsentieren die jungen Unternehmen ihre Lösungen. Gezeigt werden vor allem digitale Innovationen, die der Baubranche zukunftsweisende Prozesse und Technologien näher bringen. Mit Networking und dem Austausch untereinander wird für beide Seiten eine Win-Win-Situation geschaffen, die die Digitalisierung am Bau fördern soll.

Die Startups der letzten TECH IN CONSTRUCTION: 123erfasst*, Better Bell, Brownfield24, Capmo, Cosuno, craftdrive, DeinHandwerk*, OpenHandwerk, Planstack, Roomatric, Sharemac, Solaga, Baubuddy, bauplanungen.de, bexpress, Bimworx, Bobbie, Caala, docu tools, ecoworks, FairFleet, fielddata, Innovent, Inzept3D, JobAI, Kamioni, klarx, NUCE, obob, perto, plantobuild*, Propster, reInvent, Roobeo, SAALG, sablono, Skillary, Tabya, Viinova, ViSYSTEM, DiConneX, BAPP, bloktherm, Joulia, LCM Digital*, Lyke, Meister1, onceforall, Rysta, Voxelgrid, Craftnote, Wirsindhandwerk, Lupiter, Smartengine, Sellanizer, Visoplan, VisiLean, Enerthing, ProperGate, Zamics*, Meisterwerk, built[t], Airteam, Deutsche Basalt Faser, FMtools, Craftguide, Modern Drive Technology, Digiholz, Klickrent*, facilioo, Stegimondo, abaut, BauDocs, adiutaByte, flissade, Lucem, Vestner Connected Elevation*, Foxbase, StruxHub, Plan.one*, RefinemySite*, Archipinion, Loft to go, Pinestack, ConstructWith, Schüttflix, Molteo

* Corporate-Startup

Wir konnten damit am Ende 89 Startups aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Bulgarien, Polen, Spanien, Finnland und Israel präsentieren.

Insgesamt hatten wir 830 Anmeldungen, unter anderem von: Holcim, Strabag Rail, Ten Brinke Group, FEGA & Schmitt, HOCHTIEF PPP Solutions, Deutsche Bahn, Triflex, BIM Berliner Immobilienmanagement, MBN Bau, Rheinzink, Vinci Facitities & Gebäudetechnik, Novoferm, B&O Service Berlin, Liebherr, KORODUR International, Wiha, Sweco, NEVARIS, UNDKRAUSS Bauaktiengesellschaft, Richter + Frenzel, Busch-Jaeger, Züblin Spezialtiefbau, Sievert, Max Bögl, BUG Vekehrsbau u.v.m.


Planer und Bauausführende erhalten für die TECH IN CONSTRUCTION in Berlin einen vergünstigten Eintritt. Die Messe finanziert sich primär durch Sponsoren, durch
Stand-Upgrades und Ticketverkäufe.

Video: Reportage über die letzte TECH IN CONSTRUCTION im November 2019

Zielgruppe

Die TECH IN CONSTRUCTION richtet sich an alle am Bau Beteiligten, wobei der Fokus auf der Bauausführung liegt. Es präsentieren ausschließlich Tech-Startups, die Lösungen für Architekten, Fachplaner, Bauhandwerker, Bauunternehmer, Entscheidungsträger in Baukonzernen und bei Bauzulieferern sowie bei Baustoff- und Baumaschinenherstellern und -händlern entwickeln. Darüber hinaus werden Business Angel, Venture Capital Unternehmen, Acceleratoren, Company-Builder und Inkubatoren erwartet, die sich auf Construction Tech, Prop Tech und Clean Tech spezialisiert haben.

Schwerpunkte

Prozess

Lösungen, die den Bauprozess erleichtern und verschlanken, helfen der  Bauwirtschaft effizienter zu werden. In diesem Segment präsentieren daher Startups, die die Prozesse am Bau optimieren. Projektmanagement, kauf- männische Tools und darüber hinaus auch Robotic und BIM erhöhen den  Effizienzgrad am Bau.

ENERGIE

Der Gebäudebestand produziert einen Großteil der Energie. Daher sind energieeffizientes Bauen und erneuerbare Energien in Gebäuden von immer größerer Bedeutung. Doch auch nachhaltige Baustoffe aus den Bereichen CleanTech und GreenTech werden in diesem Segment präsentiert.

SUPPORT

Marketing und Vertrieb sind auch für die Bauwirtschaft wichtig.
Die Startups in diesem Schwerpunkt zeigen, wie man neue Kunden durch Lead-Generierung gewinnt. Doch auch Vergleiche und eCommerce am Bau, zusammen mit Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) dient der Kundenkommunikation, die in diesem Segment gezeigt wird.

SMART

Das Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) hält auch in der Bauwirtschaft Einzug. Von Smart Home mit Sensoren in intelligenter Gebäudetechnik über Smart City und der Auswertung von Big Data bis hin zur vorausschauender Wartung. Die Startups in diesem Segment zeigen was alles möglich ist. 

TOP INFORMIERT MIT DEM TIC-NEWSLETTER
Image
captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Veranstaltungsort Berlin

Die TECH IN CONSTRUCTION in Berlin findet im Kühlhaus statt.
Adresse: Kühlhaus Berlin, Luckenwalder Str. 3, 10963 Berlin

Wir danken

Schirmherrschaft
DIE DEUTSCHE BAUINDUSTRIE
ZENTRALVERBAND DEUTSCHES BAUGEWERBE
Schirmherrschaft auf Bundesebene
KOMPETENZZENTRUM DIGITALES HANDWERK
KOMPETENZZENTRUM PLANEN UND BAUEN
EBUSINESS KOMPETENZZENTRUM
ZVDH
ZVSHK
SmartHome Deutschland
DHV
Betonverein
BVGeM
BZB
SmartLiving
FVHF
Schirmherrschaft auf Landesebene
FG BAU
HWK BERLIN
DACHDECKERINNUNG BERLIN
BAUINDUSTRIEVERBAND OST
UFH Berlin
Handwerksjunioren Berlin
Baukammer Berlin
Business Angel Club Berlin
SHK Innung Berlin
Partner
GIRA
SCHÜCO
energiesprongDE / dena
BE5
WÜRTH-IT
Z-LAB
DREES & SOMMER
BOSCH
VIESSMANN
KONZEPTBERLIN
Franke Versicherungsmakler
meistertipp.de
Netzwerkpartner
HANDWERK INNOVATIV
VERNETZT DIGITAL
Buildingsmart
Berlin Partner
Construction Equipment Forum
bautec
digitalBAU
Builtworld
Aachen Building Experts
Akademie Handwerk Digital
Blackprint Booster
Locationpartner
Kühlhaus Berlin
Medienpartner
VentureCapital Magazin
TreffpunktBAU
pr nord
Energynet
Lectura
EnWiPo
Haustec
ABZ
SHK-TV
enbausa
Intenet für Architekten
IZ
Pro Trader
Umweltdienstleister
Build-Ing
Handwerker Radio
Computern im Handwerk
SI
B I Baumagazin
Submissionsanzeiger
Feuertrutz
BFB
F+P
Baustoffmarkt online
Immobilienmanager
BPZ